slogan

Bucerius Lecture: “1700 Years of Jewish Life in Germany – a History of Prejudice”

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Bucerius Institute for Research of Contemporary German History and Society an der Universität Haifa und 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland hielt Prof. Dres. h.c. Manfred Lahnstein am 16. Juni 2021 die 10. Bucerius Lecture.

Prof. Dres. hc. Manfred Lahnstein, Ehrenvorsitzender der Universität Haifa, beleuchtete “1700 Years of Jewish Life in Germany – a History of Prejudice” . Seit den Tagen des Römischen Reichs haben Juden im heutigen Deutschland gelebt. Das ist eine lange und stolze Geschichte von jüdischer Ausdauer und Errungenschaften. Allerdings ist es auch eine lange Geschichte von anti-jüdischen Vorurteilen, Hass und Verfolgung. Die schreckliche Geschichte der Shoah ist nicht vom Himmel gefallen. Alle Elemente von aggressivem Antisemitismus waren bereits vor Hitlers Machtergreifung vorhanden. Und Antisemitismus ist nicht mit Auschwitz gestorben. Was können wir tun, um ein Leben zu erreichen, das Diversität anerkennt und gleichzeitig zusammen für die gemeinsamen Werte von menschlicher Würde kämpft?

Den Vortrag können Sie hier nachlesen. Die Aufzeichnung können Sie sich hier ansehen.